[Anzeige]

Auf dem kleinen aber feinen Event der Instyle Mini & Me Lounge entdecke ich coole neue Brands – für die Kids, aber auch für Mama. Hier kommen meine Best-of!

Nach gefühlt dreizillionenen Jahren war ich tatsächlich mal wieder auf einem coolen Event eingeladen: Der Instyle Mini & Me Lounge – ausgerichtet von der gleichnamigen Zeitschrift.

Ich traf auf coole Brands, die ich noch nicht kannte, alte Bekannte mit Neuigkeiten und jede Menge Inspirationen für Livestyle-begeisterte Moms.

Hier kommen meine Highlights der Show.

Kindertextilien – Bio jenseits vom Ökoimage

Als ich mein erstes Bündel Baby vor gut acht Jahren im Arm hielt, sah die Biomode noch aus als wären die Kids aus der Fernsehsendung „Meine kleine Farm“ gefallen.

Und es gab auch kein Entkommen: Alles war Blau oder Rosa und Teddybären und anderer Niedlichskitsch soweit das Auge reichte.

Umso mehr begeistert haben mich die tollen Unisex-Kollektionen von Emmas Glück und Kindsgut.

Bei Emmas Glück gibt es niedliche Babymode mit Zitronen- und Bienendesigns, wobei es mir persönlich vor allem die Beanies angetan haben – die gibt es im Mini-me Look für Baby UND Mama.

instyle-mini-me-lounge-emmas-glueck

Mini-me Mützen von Emmas Glück

Zum Stand von Kindsgut haben mich die witzigen Töpfchen gezogen. Geblieben bin ich aber wegen den wunderschönen und butterweichen Babydecken in neutralen Muster und Designs. Die Babydecke ist in den ersten Jahren ein ständiger Begleiter und eines der wichtigsten Pieces in jeder Erstausstattung.

Lesetipp: Tipps für die perfekte Babydecke

instyle-mini-me-lounge-kindsgut

Schöne Baby-Alltagshelfer von Kindsgut

Spiel & Spaß mit Hirn und Verstand

Heute noch habe ich vom Dröhnen gleichzeitig bespielter Tut-Tut-Autos und Plastikküchenmonstern Alpträume.

Zum Glück wollen viele Spielzeughersteller heutzutage mehr, als Eltern in den Wahnsinn zu treiben.

Die Holzspielzeuge von Melissa & Doug, wie das Motorik-Board aus unterschiedlichen Verschlüssen, oder der Bindeschuh als Lernhilfe, sind wirklich mal sinnhafte Beschäftigungen.

instyle-mini-me-lounge-melissa-doug

Motorikspielzeug von Mellissa & Doug

Gleiches gilt für die kunterbunten Stapelsteine, die nicht nur mehr Bewegung in den Alltag bringen, sondern auch die Motorik und Raumerfassung fördern.

instyle-mini-me-lounge-stapelsteine

Stapelsteine fördern die Bewegung

Für die Frau in der Mami

Natürlich gab es auf der Instyle Mini & Me Lounge nicht nur Schönigkeiten für die Minimenschen. Auch Mama kam nicht zu kurz.

So habe ich mir tolle Make-up-Tipps von der nigelnagelneuen veganen Make-up Brand Byena Beauty abgeholt. Das Ergebnis des 5 Minuten-Make-ups mit ihrem Bronzer und Lippenstift war sagenhaft und ich werde dazu auf jeden Fall noch ein ausführliches How-To schreiben.

instyle-mini-me-lounge-byena-beauty

Vegane Beauty von Byena

Ebenfalls angetan haben mir die Haarpflege- und Stylingprodukte von La Biosthetique. Sie haben sich viel Zeit genommen um uns ihre Lotion für Haare und Kopfhaut vorzustellen, welche auch super zur Pflege von feinem, leicht brechendem Kinderhaar geeignet ist.

instyle-mini-me-lounge-labiosthetique

Haarpflege für Mama & Kind von La Biosthetique

Der Testsieger aus der Heimat

instyle-mini-me-lounge-cybex

Last but not least gab es noch Neuigkeiten vom Kindersitzhersteller Cybex. Cybex stellte auf der Mini & Me Lounge ihren neuesten Kindersitz “Anoris T i-Size” vor. Dieser wurde jüngst vom ADAC als der sicherste Kindersitz ever gekürt.

Meine Jungs fahren auch sehr gerne in ihren Cybex-Sitzen und das nicht nur, weil wir auf dem Weg in meine Geburtsstadt Bayreuth am Haupsitz der Marke vorbeifahren 😉

Das Gute, das Schlechte und der Arm in der Autotür

Insgesamt war es ein toller Tag auf der Instyle Mini & Me Lounge.

Die Veranstaltung war super schön organisiert. Groß und Klein wurden in entspannter Atmosphäre rundum versorgt, ohne Hektik oder Gedrängel.

In puncto Brands gab es sowohl für Neu- als auch Altmamas neue Inspirationen zu entdecken und ausgefallene Give-Aways – wie z.B. das ausgedruckte Mini & Me Coverbild – zum mit nach Hause nehmen.

Ich hatte einen tollen Roadtrip mit Alex – auch wenn der Ausflug fast ein frühes Ende genommen hatte, als sie mir den Arm in der Autotür zerquetsch hat…

Aber nur die Harten kommen in den Garten. Oder in diesem Fall in die Mini & Me lounge 😊

Gab es auch Enttäuschungen? Ja, die eine gab es.

Die hübschen, bunten Flaschen mit lustigen Tieren drauf, die aussahen wie die coolste, neue (gesunde) Limo-Erfindung schlechthin… war dann doch nur stilles Wasser in aufwendiger Verpackung. Hereingefallen.. ha ha augenroll

Meine Jungs daheim waren über das Mitbringsel auf jeden Fall „not amused“.

Nichtsdestotrotz – ich komm´ wieder, keine Frage.

Silvia

Noch mehr cooles Familienzeugs:

Labels Kindermode für Erwachsene