Wie trägt man Bauchtasche ohne auszusehen wie ein spießiger Tourist? Ich zeige dir drei lässige Outfits mit Bauchtasche in unterschiedlichen Tragevarianten.

Taschen müssen bei mir immer die die perfekte Kombination zwischen trendy und praktisch sein. Sprich: ich habe gerne die Hände frei. Bevor ich mir aber einen Jack Wolfskin-tausend-praktische-Fächer-Rucksack umschnalle friert die Hölle zu (sorry Jack Wolfskin).

Da kommt mir der Bauchtaschen-Trend gerade recht. Die ist nämlich nicht nur praktisch, sondern auch noch richtig stylisch. Zumindest KANN sie es sein….

Bauchtasche Outfits

Eine Bauchtasche umzuhängen ist keine Raketenwissenschaft. Andererseits bewegt sie sich schon auf dem schmalen Grad zwischen stylisch und – sagen wir mal – dem Sexappeal hochgezogener Tennissocken.

Hier findest du Tipps und Inspirationen deine Bauchtasche (richtig) zu tragen und zu stylen.

Bauchtasche über der Schulter tragen

Meine allerliebste Weise, die Bauchtasche zu kombinieren, ist sie quer über den Oberkörper zu drapieren – crossbody wie es verdenglischt heißt.

Bauchtasche quer über der Schulter tragen

Diese Trageweise sieht nicht nur super lässig aus: Die Bauchtasche macht so aus jedem schnöden Jeans-Shirt-Outfit einen richtig trendigen Look.

Bauchtasche crossbody mit Jeans und Shirt

Damit die Tasche richtig wirken kann, sollte auf dem Oberteil allerdings nicht zu viel los sein. Weniger ist hier eindeutig mehr.

Bauchtasche alla „Belt with Benefits“

Eine doppelte Funktion nimmt die Bauchtasche beim Styling mit Kleidern ein. Hier dient sie nämlich alla Zwei-in-Eins-Accessoire als Gürtelersatz.

Bauchtasche mit Kleid als Gürtel gestylt

Die Tasche gibt dem Kleid damit nicht nur ein stylisches update, sie ist auch noch ungemein praktisch. Denn so schön Kleider auch sein mögen, die meisten kommen ohne Verstaumöglichkeit daher. Die Lösung: Eine Bauchtasche kannst du den ganzen Tag tragen, ohne dass sie z.B. beim Sitzen stört und was sonst in die Hosentasche gesteckt wird landet jetzt eben im Tascherl.

Bauchtasche zum Kleid tragen

Win-win sag ich nur.

Labelliebe

[Werbung] Meine klassisch schwarze Bauchtasche von GOT BAG schaut übrigens nicht nur stylisch aus, sie hat auch einen positiven Impact auf unsere Umwelt! Das Mainzer Label GOT BAG engagiert sich aktiv für die Säuberung der Meere und stellt seine Taschen und Rucksäcke aus recyceltem Plastik her. Alle Details zum Engagement und den Produkten von GOT BAG findest du auf ihrer Homepage – und mit dem Code VIVABINI10 sparst du außerdem 10% auf deinen Einkauf.

Bauchtasche klassisch tragen

Last but not least kannst du die Bauchtasche natürlich auch ganz Oldschool um die Hüfte schlingen.

Bauchtasche klassich auf Hüfte getragen

Die Bauchtasche dabei bitte immer locker auf der Hüfte tragen. Blos nicht festzurren. Ich kombiniere dazu am liebsten weite Oberteile, die sich dann lässig um die Tasche schmiegen. Alternativ kannst du auch eine weite Hose oder ausgestellten Rock zu einem engen Oberteil tragen.

Bauchtasche mit Rock kombiniert

Allover enge Klamotten in Kombination mit Bauchtasche solltest du vermeiden. Das schreit geradezu nach Touristenwalk über die Promenade. Kann man machen, muss man aber nicht.

Tipp: die Inneren Werte der Bauchtasche

Es gibt genau drei Teile, ohne die ich nie aus dem Haus gehe: Handy, Schlüssel und Geldbeutel.

Die ersten beiden Must haves passen wunderbar in die Bauchtasche. Aber der Geldbeutel? Wir Frauen – und da schließe ich mich ein – haben doch eher das Modell Alles-mit-dabei-und-im-notfall-könnte-ich-damit-jemanden-niederschlagen im Täschelein.

Nun, auch dafür gibt es eine Lösung: Miniportemonnaies*. In diese kleinen Raumsparwunder passt alles Notwendige rein. Und dabei sind sie meist nicht größer als Kreditkarte & Co, die darin Platz finden.

Am Anfang vielleicht etwas ungewohnt, aber wo ein Wille ist…

Bist du schon dem Bauchtaschen-Trend erlegen? Was ist deine liebste Tragevariante?

Silvia

*Amazon Affiliate-Link