Werbung

Nicht erst seit gestern steigt das Interesse an einer nachhaltigen Lebensweise, nachhaltig produzierten Produkten und somit auch einer nachhaltigen Sportbekleidung, die auf den Schutz von Mensch, Tier und Umwelt setzt. In diesen Tagen entstehen unzählige Startups, die sich ‚Nachhaltigkeit‚, ‚fairtrade‚ und Co. auf die Fahne schreiben. Doch oft lohnt sich ein zweiter Blick, der dann häufig die Fassade bröckeln lässt oder aber die Nachteile der nachhaltigen Produkte deutlich macht. Ich habe in den vergangenen Wochen einige Marken für Sportkleidung getestet, nicht viele haben einen eigenen Test verdient, doch eine kann ich euch definitiv nicht vorenthalten: Gymbassador – die nachhaltige und fair produzierte Sportbekleidung.

Google Trends Nachhaltigkeit - Interesse an nachhaltiger Sportbekleidung

Quelle: Google Trends ‚Nachhaltigkeit‘

Darf ich vorstellen? Gymbassador – nachhaltige und fair produzierte Sportbekleidung

Das niedersächsische Unternehmen Gymbassador gilt als Geheimtipp unter den nachhaltigen Sportmarken, Innovationstreiber unter seinesgleichen und wird als das Startups gehandelt, das sein Fundament im Segment der fair produzierenden Unternehmen gegossen hat. Gymbassador ist gekommen, um zu bleiben. Gründer und Inhaber Rico Hausmann und sein Team setzen auf Sportklamotten aus hochwertigen Funktionsmaterialien digital durch dreidimensionale Webtechniken hergestellt für mehr Produktqualität und einen hohen Tragekomfort bei vergleichsweise geringem Verschnitt und somit Abfall. Sie setzen außerdem ausschließlich auf verantwortungsbewusste und zertifizierte Fertigungspartner innerhalb Europas für ähnliche Werte und kurze Transportwege – für uns und unsere Umwelt.

Die Vorteile von Gymbassador im Überblick:

  • Echte Originale: Ihr steht auf echte Originale? Gymbassador auch! Ihr bekommt ausschließlich selbstentwickelte und geschützte Produkte.
  • Nahezu nahtlos: Schluss mit juckenden oder kratzenden Nähten. Das Unternehmen sorgt mit nahezu nahtlosen Konstrukten für ein einzigartiges Tragegefühl ohne Irritationen.
  • Schnelltrocknend: Ihr gehört zur stark schwitzendes Fitness-Fraktion? Kein Problem! Die Feuchtigkeit der Bekleidung wird nach außen abtransportiert und verdunstet schnell.
  • 3D-Mesh: Mesh gilt als besonders atmungsaktiv und temperaturregulierend. Bei Gymbassador gibt’s das hoch 3 in den eingewebten, funktionalen und optisch ansprechenden 3D-Mesh-Material-Strukturen.
  • Antibakteriell: Die Produkte trotzen Schweißgeruch und setzen auf Geruchsneutralität.
  • Atmungsaktiv: Nicht zuletzt durch das oben erwähnte 3D-Mesh sind die Kleidungsstücke atmungsaktiv und sorgen für eine angenehme Körpertemperatur.
  • Leicht & weich: Leichte und weiche Garne sind der Grund für ein geschmeidiges Tragegefühl.
  • Strapazierfähig und dehnbar: Der All-way-Stretch-Effekt steht für uneingeschränkte Bewegungsfreiheit.
  • Exzellenter Service: 14 Tage Rückgaberecht, kostenloser Versand, Rechnungs- und Ratenkauf möglich, 100 % sicherer Kaufvorgang.
  • I-Tüpfelchen: Nachhaltige Verpackung, nachhaltige Sportbekleidung und mit einem Pflanz-Etikett ein nachhaltiges Geschenk (mehr dazu unten).
Nachhaltige Sportbekleidung - Gymbassador Sport-BH 3DKNIT 3 pro
Nachhaltige Sportbekleidung - Gymbassador Sport-LEGGINGS 3 pro Front-Ansicht
Nachhaltige Sportbekleidung - Gymbassador Sport-LEGGINGS 3 pro Rück-Ansicht
Nachhaltige Sportbekleidung - Gymbassador Sport-LEGGINGS 3 pro Bund

Quelle: https://gymbassador.com

Und ist das nun auch alles wirklich so? Meine Pre-Test-Erfahrung

Das Paket kam an, die Freude war groß. Was mir zuerst auffiel: Die Verpackung ist nachhaltig, sieht jedoch überhaupt nicht so aus. Sie ist schwarz, stylisch, ohne sichtbare Unterscheidung zu nicht-nachhaltigen Verpackungen. Fix geöffnet befand sich darin ein teils handschriftliches, personalisiertes Anschreiben, das Gymbassador LOOKBOOK der neuen 3 PRO KOLLEKTION und mein bestelltes 3DKNIT-Set in ebenfalls nachhaltigen Beuteln. Bis hier hin schön, aber noch nicht wirklich überraschend. Dann habe ich die Produkte ausgepackt und empfand das Material als erstaunlich ‚anders‘. Die Vorfreude auf den Test stieg. Als Besonders empfand ich vor allem die Detailliebe, die sich unter anderem im Etikett versteckte. Beide Etiketten lassen sich einpflanzen. Aus ihnen entsteht neues Leben. Was für eine schöne Idee!

Nachhaltige Verpackung Gymbassador
Nachhaltige Sportbekleidung verpackt von Gymbassador - Unboxing
Gymbassador - nachhaltiges Verpackungsmaterial
Gymbassador nachhaltige Produktetieketten - Etikett pflanzen, neues Leben züchten
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

7 Tage – 5 Trainings – meine Erfahrungen – Die nachhaltig produzierte Sportbekleidung von Gymbassador im Test

Erstes Gefühl: WOW! Nicht geflunkert, nicht übertrieben, einfach nur ‚wow‘! Ich habe mich am Morgen vor meinem ersten Training mit Gymbassador ohne jede Erwartung in mein neues Set geworfen und war bereits beim Anziehen der Hose total überrascht. Das Material ist unfassbar ‚gemütlich‘. Es fühlt sich überhaupt nicht gewöhnlich an, eher wie eine Leggings aus etwas dickerer und festerer Baumwolle. Und mit dieser Erkenntnis kam die Skepsis. Wenn sich die Leggings so anfühlt, dehnt sie sich dann auch leicht aus? Die Antwort darauf weiter unten. Dann kam der Sportsbra dran. Und wieder: WOW! Ich habe ihn angezogen und er saß direkt perfekt, hat meinen Oberkörper super schön in Szene gesetzt, regelrecht geformt. Ich hatte noch nie einen Sport-BH, der so gut aussah und auch noch wirklich perfekt saß. Damit ging es ab in’s erste Training, weitere folgten. Hier meine Erfahrungen:

HIIT – Hoch intensives Intervalltraining, höchst überraschende Erfahrungen

Für den ersten Test hatte ich mir ein kurzes, aber sehr intensives Intervalltraining rausgesucht: 14 Minuten Wechsel zwischen Puls hochtreiben und Puls zur Ruhe kommen lassen. Das bedeutet: 14 Minuten Höchstleistung, hohe Bewegung, starkes Schwitzen. 2 Faktoren habe ich während des HIIT besonders beobachtet: 1. Geruch nach dem Training und 2. Verrutschen während der starken Bewegung. Beides ist offensichtlich kein Problem für die nachhaltige Sportbekleidung von Gymbassador. Normalerweise muss ich nach dem hoch intensiven Intervalltraining das Sport-Set wechseln, da durch das starke Schwitzen und Nachschwitzen die Kleidung zu riechen beginnt. Nicht so diesmal: keinerlei Geruch, völlige Geruchsneutralität. Und noch viel wichtiger: Während dem Training musste ich kein einziges Mal Bra oder Leggings hochziehen oder zurecht’zuppeln‘. Das Set saß nach dem HIIT original wie davor. Erstes Training – erstes Fazit: Ich bin nach wie vor begeistert!

Gymbassador Test Fahrradfahren

Fahrradfahren – nachhaltige Sportbekleidung, nachhaltige Fortbewegung

Das zweite Test-Training war das Fahrradfahren über circa 2 Stunden. Mein Fokus lag darauf, herauszufinden, ob 1. die wenigen vorhandenen Nahtstellen drücken oder 2. das Set über die Bewegungszeit ausleiert. Die Nähte waren überhaupt nicht spürbar, die bereits beschriebene Gemütlichkeit des Sets war auch hier permanent spürbar, selbst nach dem Training absoluter Wohlfühlfaktor. Das Set sitzt nach dem Training exakt wie davor, keine Ausdehnung der Materialien durch die Bewegungsdauer. Die Begeisterung hält an.

Gymbassador Test nachhaltige Sportbekleidung - Joggen mit Gymbassador

Jogging – Schritt für Schritt begeistert

Auch beim Jogging ist es existenziell wichtig, dass das Set, das man trägt gut sitzt, nicht rutscht und man nicht übermäßig schwitzt. Das Gymbassador Set hat einen festen Sitz, hält alles an Ort und Stelle. Das Material ist auch hier positiv zu erwähnen. Ich kenne kein vergleichbares Set! Ein kleines Verbesserungspotenzial ist mir vor dem Laufen aufgefallen. Ich habe mich gefragt: Wohin mit Handy, Schlüssel und Kopfhörern? Das 3DKNIT-Set hat keine Taschen für kleinere Utensilien oder Ösen für die Kopfhörer. Auf Jogging scheint das Set nicht speziell ausgerichtet zu sein.

Workout mit Gymbassador - die nachhaltige Sportbekleidung im Test

Workout – Pamela Reif trägt die falsche Sportbekleidung

Ein Home-Workout zeichnet sich vor allem durch die Aufrechterhaltung einer gewissen Trainingsintensität über einen längeren Zeitraum hinweg aus. Diese andauernde Anstrengung erfordert vor allem eines: Bewegungsfreiheit. Wie oben bereits mehrfach erwähnt, ist das Set von Gymbassador extrem gemütlich. Es ist komplett dehnbar, durch die wenigen und nicht spürbaren Nähte drückt nichts und es leiert nicht aus. Perfekt für das Workout zuhause.

YOGA – Work-In für Stabilität auf allen Ebenen

Stabilität ist auch hier das Stichwort. Wenn man beim Yoga permanent an sich rum’zuppeln‘ muss, weil das Set verrutscht, dann verliert man leicht das Gleichgewicht und dann auch den Fokus. Mit dem ultra gemütlichen Gymbassador Sportset kann man sich wirklich voll und ganz auf die Übungen konzentrieren. Nachdem Yoga also eine Sportart ist, die mit einer geringeren Intensität als die oben erprobten durchgeführt wird, ist es wichtig Kleidung zu tragen, welche davor schützt, während der Entspannungsphasen auszukühlen. Das 3DKNIT Set hält während des kompletten Yoga-Trainings warm, ohne zu schwitzen.

Vielleicht an dieser Stelle zu erwähnen: Ich habe das Set dahingehend 5 Trainings ohne waschen getestet. Es leiert selbst danach nicht aus und nimmt keinerlei Geruch an! Ich bin so begeistert!

Gymbassador Pflanzetikett für neues Leben

Zu guter Letzt habe ich in meiner Testphase noch das Pflanzetikett angesetzt und gieße seitdem regelmäßig voller Spannung, was aus den im Etikett enthaltenen Samen wohl entsteht. Super schöne Idee! Ich halte euch auf dem Laufenden… stay tuned!

Gymbassador - nachhaltige Sportbekleidung - Pflanzetikett für neues Leben
Gymbassador - nachhaltige Sportbekleidung - Pflanzetikett für neues Leben

Fazit: nachhaltige Sportbekleidung, die Mensch und Umwelt im Gedächtnis bleibt

Wer es während des Testberichts noch nicht mitbekommen hat: Ich bin hin und weg, völlig begeistert. Das Material ist der Hammer, das Unternehmen hält auf allen Ebenen was es verspricht. Ich habe mein Set nicht nur während des Sports, sondern auch im Alltag getestet. Gestern erst hat es mich zum Pilze sammeln in den Wald begleitet, ich hatte es zum Lümmeln auf der Couch an und selbst beim Einkaufen macht es eine gute Figur. Mein Fazit: 100 % Weiterempfehlung!

Gymbassador Rabattcode

Die nachhaltige Sportbekleidung von Gymbassador findest du natürlich im Gymbassador Shop

Mit dem Rabattcode Vivabini10 bekommst du 10% Rabatt auf deine Bestellung. Viel Spaß beim Shoppen & mit den tollen Produkten!

PS: In der Blackweek gibt es aktuell bis zu 50% Rabatt und unsere 10% gibt es dann noch obendrauf!

#IAmGymbassador – und du?

Franzi

Alles zu Fitness