Mit Ausnahme der koffeeinhaltigen Sorten ist Tee, neben Wasser, das gesündeste Getränk, das du deinen Kindern anbieten kannst. Schließlich ist Tee zuckerfrei und kalorienarm: Der perfekte Durstlöscher also. Aber erkläre das mal deinem Kind…

Bei Primo war es am Anfang ja noch ganz einfach. Ich meine die Sache mit der Abstinenz von Süßigkeiten und Limo. Nach dem Motto „Was er nicht kennt, vermisst er auch nicht“ haben wir unseren (sichtbaren) Haushalt einfach frei von süßen Verführungen gehalten und beschränkten uns damit selbst hauptsächlich auf den Abend (oder heimlich, wenn er gerade beschäftigt war 🙂 ). Irgendwann jedoch endeckt wohl jedes Kind die schöne süße Welt, und sind sie erst einmal angefixt, dann gibt es kein zurück mehr.  Bei Geschwisterkindern ist dies übrigens eher früher als später der Fall – dank großem Bruder oder Schwester – da werden die Kekse pötzlich geteilt…

Jetzt ist Kreativität gefragt

Nun sind wir Mamas ja nicht auf den Kopf gefallen (oder durch die Geburt dümmer geworden, obwohl das so mancher Chef wohl denken mag) und versuchen unseren kleinen Süßschmeckern immer wieder gesündere Alternativen schmackhaft zu machen. Selbst ich stelle mich deswegen ab und zu  in die Küche und backe beispielweise zuckerarme Bananen-Joghurt-Muffins.

Und auch beim Thema Trinken müssen wir uns oftmals etwas einfallen lassen. Vor allem im Sommer, wenn es heiß ist und draußen gespielt und getobt wird. Hier ist es insbesondere wichtig, dass Kinder ausreichend Flüssigkeit zu sich nehmen – dabei aber möglichst keinen Zuckerschock bekommen. Leckere Tees, aufgepeppt zu spannenden Kindercocktails, bieten hier die perfekte Alternative.

Und hier kommt Evas Teeplantage ins Spiel

Das familiengeführte Fachgeschäft Evas Teeplantage aus Nürnberg bietet eine Vielzahl an leckeren Früchte- und Kräutertees für Kinder. Hier kannst du als Mama nichts falsch machen, denn bei den Inhabern Julia und Alexander Poetsch kommen nur biozertifizierte und hochwertige Tees in die Tüte. Die intensiven Aromen ihrer Tees gepaart mit satten Farben ziehen Kinder magisch an. Und wenn das Ganze noch spannend verpackt wird, ist die Limo schnell vergessen.

Die Stärke von Evas Teeplantage ist ihr großes Fachwissen. Viel Wissenswertes kannst du auf ihrem Blog Teepod erfahren, oder du lässt dich, wie ich, einfach ganz direkt und persönlich von ihnen beraten. Für die Idee mit den sommerlichen Kindercocktails empfahlen mir Julia und Alexander zum einen den säurearmen Früchtetee „Apfeltraum Südfrucht“ und zum anderen die „bunte Kräutersammlung“.

Kindercocktails: Apfeltraum

Du brauchst:

Kindercocktails mit den Früchtetees von Evas Teeplantage

– Einen Früchtetee, der gut mit Apfel zu kombinieren ist
Empfehlung von Evas Teeplantage: Der Apfeltraum Südfrucht. Dieser säurearme Früchtetee ist besonders verträglich. Er enthält keinen Hibiskus oder Hagebutten und wird auch durch langes Ziehen nicht sauer. Sein Aroma von Ananas und Vanille ist besonders lieblich und der absolute Dauerbrenner in den Kindergärten.
– Apfelsaft
– ein Stück Apfel
– Eiswürfelbehälter

So geht’s

Zur Vorbereitung füllst du den Apfelsaft mindestens einen Tag vorab in einen Eiswürfelbehälter und frierst ihn ein. Ein kleiner Vorrat schadet hier übrigens nie, denn die Apfelsaft-Eiswürfel können auch super ein Glas Mineralwasser aufpeppen!

Für den Kindercocktail selbst bereitest du wie gewohnt den Früchtetee zu und stellst ihn anschließend zum Abkühlen beiseite. In der Zwischenzeit schneidest du den Apfel in kleine Stücke und füllst diese in ein Glas. Hierzu gibst du dann ein paar der Apfel-Eiswürfel – je nach Geschmack und Restwärme des Tees. Schließlich füllst du das Ganze mit dem Früchtetee auf. Strohhalm rein und fertig ist der Apfeltraum!

Kindercocktail mit Früchtetee Apfeltraum Südfrucht

Kindercocktails: Kräuter-Erdbeer-Liasion

Du brauchst:

Kindercocktails mit Kräutertees von Evas Teeplantage

– Einen sanften Kräutertee
Empfehlung von Evas Teeplantage: Die bunte Kräutersammlung. Der weiche Geschmack dieser Mischung mit Rosenknospen, Orangen- und Katzenpfötchenblüten, sowie seine satte rote Farbe macht ihn zur idealen Cocktailbasis.

– Erdbeersirup
– Erdbeeren
– Eiswürfel

So geht’s

Analog des Apfeltraums brühst du den Kräutertee erst einmal wie gewohnt auf und lässt ihn abkühlen. Danach ist der Kindercocktail ganz schnell gemixt: Du füllst den kalten Kräutertee zusammen mit einer guten Handvoll geviertelter Erdbeeren sowie ein paar Eiswürfeln in ein Glas. Zum Schluss gibst du dann einen Schuß Erdbeersirup hinzu und verrührst alles kurz. Fertig!

Kindercocktails Kräuter-Erdbeer-Traum

Kindercocktails mit perfekter Nebenwirkung

Bei der Menge der Eiswürfel kannst du dich ruhig zurückhalten, denn unsere Kindercocktails sollen nicht zu kalt werden. Dafür kannst du bei der Obstmenge ruhig großzügiger sein. Primo trinkt seine Cocktails quasi auf einen Zug leer und besteht anschließend darauf all die leckeren, in Tee getränkten Obststücke komplett aufzuessen- ich glaube, damit können wir Mamas gut leben 🙂

Kindercocktails auf Basis von Kräutertees als gesunde Alternative Kindercocktails auf Basis von Früchtetees als gesunde Alternative

Die Kindercocktails sind der zweite Teil unserer dreiteiligen Serie mit Evas Teeplantage. Im ersten Beitrag gab es leckere, koffeinfreie Eistee-Rezepte, der dritte Beitrag wird am 25.07.2017 erscheinen, mit sommerlichen Variationen speziell für die Bedürfnisse von uns Mamas 🙂

Während dieser gesamten Zeit hast du die Möglichkeit, dich für das von Evas Teeplantage und Vivabini organisierte Gewinnspiel zu registrieren. Zum Ende der Beitragsreihe verlosen wir unter allen Teilnehmern drei Gutscheine im Wert von 15 Euro und einen Gutschein im Wert von 30 Euro, jeweils einzulösen im Online Shop von Evas Teeplantage. Also schnell hier zum Formular rüberhüpfen und mitmachen!

Alle Neuigkeiten, viel Wissenswertes und inspirierende Teekreationen findest du natürlich auch auf der Facebook-Seite von Evas Teeplantage und ihrem Instagram-Feed! Ein Besuch lohnt sich.

Silvia