//Reinigung ohne Seife: der Baby-und Kinderwaschlappen von Waschies

Reinigung ohne Seife: der Baby-und Kinderwaschlappen von Waschies

[Artikel enthält Werbung]

Pudern, cremen, baden. Früher war ja alles anders. Du musst nur mal deine Mutter fragen, oder noch besser, deine Oma. Babypflege bedeutete damals, möglichst viel von allem. Gleich nach der Geburt wurden die Neugeborenen erst mal ausgiebig gebadet. Und auch sonst wurde geschrubbt, gepudert und gecremt bis das Baby glänzte.

Die Empfehlung heute ist eine ganz andere. Auch wenn uns die Werbung und die vollen Drogerie-Regale etwas anderes weiß machen wollen. Heute gilt: Weniger ist mehr. Du brauchst dein Baby nicht jeden Tag zu baden. Und wenn, dann möglichst ohne Zusätze. Überhaupt reicht im Normalfall lauwarmes Wasser und ein Baby-Waschlappen. Seife oder andere Reinigungslotionen sind unnötig. Ab und an ein Feuchttuch zu benutzen ist vollkommen in Ordnung. Doch vor allem bei Neugeborenen können diese aufgrund der Inhaltsstoffe zu Hautirritationen führen.

Ein Baby- und Kinderwaschlappen namens Waschie

Und genau hier kommen die Waschies ins Spiel. Der Waschie ist ein Baby-Waschlappen aus feinster Mikrofaser. Aufgrund der längeren Faserstruktur ist der Waschie besonders saugfähig und nimmt Schmutz daher deutlich besser auf als der normale Frottee-Waschlappen. Er ist superweich und flauschig, und somit vor allem für die Reinigung von Neugeborenen und empfindlichen Körperstellen geeignet. Das Material ist dabei sehr robust und langlebig. Die Waschies verlieren auch durch regelmäßige Kochwäschen und Trocknerrunden keine ihrer positiven Eigenschaften.

Waschies Baby Waschlappen grün weiß Mikrofaser Waschies Baby Waschlappen textile Mikrofaser

Nach zwei Jahren Entwicklungsarbeit sind die grün-weißen Baby-Waschlappen erst seit ein paar Monaten auf dem Markt. Erfinderin Carolin war es wichtig, ein hochwertiges und langlebiges Produkt zu entwickeln, das all ihren eigenen Ansprüchen als zweifacher Mami genügt. Deswegen wird für die Waschies auch nur eine qualitativ besonders hochwertige Mikrofaser verwendet. Deren Herstellung, sowie auch die gesamte Produktion der Waschies, ist Made in Germany.

Butter bei die Fische: Waschie vs. Frottee

Seien wir mal ehrlich, was ist jetzt das Besondere am Waschie? Tut es nicht auch der gute, alte Frottee? Um das zu beantworten, muss ich vielleicht ein wenig ausholen.

Unser Primo litt vor allem in den ersten sechs Monaten häufig unter Ekzemen. Betroffen waren insbesondere der Hals, Achselhöhlen sowie Knie- und Armbeugen: die Schwitzregionen, wie mir damals unser Kinderarzt erklärte. Diese Stellen waren sehr empfindlich und manchmal sogar offen. Die sanfte Reinigung war hier höchstes Gebot. Damals kaufte ich regelmäßig neue Waschlappen, wenn sie durch das häufige Waschen und den Trockner hart und rau geworden waren. Und auch heute noch kämpft Primo mit ständig verklebten Augen, was ein tägliches, intensives Auswischen nötig macht.

In beiden Fällen ist der Waschie dem Frottee-Waschlappen vorzuziehen, denn:

  • aufgrund der längeren, textilen Faser nimmt er Schmutz und Partikel besser auf als Frottee, d.h. weniger reiben.
  • die Mikrofaser behält im Gegensatz zum Frottee auch nach häufigem Waschen seine Flauschigkeit.
  • das hochwertige Material ist deutlich robuster und somit viel langlebiger als Frottee.

Unabhängig von besonderen Pflegebedürfnissen sind die Waschies einfach nur flauschig, praktisch und ein richtiger Hingucker. Bei meinen Jungs, zumindest bei den 50%, die schon eine Meinung äußern können, haben sich die Waschies auf Platz eins der „Welchen Waschlappen willst du heute“ – Rangliste hochgekämpft. Noch vor dem Teddybär-Waschlappen. Da wird plötzlich sogar selbst gewaschen :

Waschie Baby Waschlappen Sanfte Augenreinigung mit dem Waschie Baby Waschlappen Waschen mit Waschie Baby Waschlappen

Update!!

Die tollen Waschies Kinder- und Babywaschlappen gibt es übrigens jetzt auch in pink-weiß und reinweiß! Außerdem sind nun alle Waschies mit Laschen zum Aufhängen versehen 🙂

Waschies Baby Kinder Waschlappen pink weiß mit Laschen

UND ganz neu gibt es jetzt auch eine Produktlinie für uns Mamas: die Waschies Faceline Abschminkpads – für eine Make-up-Entfernung nur mit klarem Wasser! Diese habe ich natürlich ebenfalls getestet. Hier geht es zum Testbericht der Waschies Abschminkpads.

Du findest natürlich auch alle Ausführungen und Farben im eigenen Waschies Online Shop*.

Silvia

*Affiliate Link

2018-03-22T17:45:25+00:00 Kategorien: Kinderwelt|Tags: , |

7 Comments

  1. Silvia Strödecke 11. Mai 2017 um 19:38 Uhr - Antworten

    Liebe Silvia,
    ich, aber noch viel mehr mein 9 Monate alter Sohn, würden uns riesig über eine Waschie-Kennenlernbox freuen!
    Ich habe vor der Geburt lange nach „Babywaschlappen“ gesucht, bin aber bis heute nicht 100% zufrieden.

    Herzliche Grüße & mach weiter so!!

  2. Regina 11. Mai 2017 um 21:35 Uhr - Antworten

    Liebe Silvia, der Waschi würde mich auch sehr interessieren. Ein Bild vom künftigen „Einsatzgebiet“ wurde ich Dir schicken wenn wir uns glückliche Gewinner nennen dürfen 😉

  3. Katrin F. 15. Mai 2017 um 9:12 Uhr - Antworten

    Hallöchen,

    die Waschis, der Name is schon mal toll. Wir würden Sie gerne mal probieren 🙂

    LG

  4. Rolf 20. Mai 2017 um 20:02 Uhr - Antworten

    Liebe Silvia,, da mache ich für Leo, der demnächst 1 Jahr alt wird, gerne mit. 🙂

    (Ich habe den Newsletter abonniert)

  5. Nicole Bergholz 20. Mai 2017 um 22:10 Uhr - Antworten

    Hallo Silvia,
    Wir würden uns auch riesig über die Waschis freuen.
    Lg Nicole

  6. Alesja Dahlinger 25. September 2018 um 23:00 Uhr - Antworten

    Hallo ihr lieben,
    Habe euch heute bei die Hölle der Löwen gesehen und war begeistert..
    Sowas hab ich für meine Tochter überall gesucht.sie ist knapp 3 Monate alt und badet so gerne a es ist so schwer so ein flauschi zu finden. Hätte großes Interesse

    • Silvia 26. September 2018 um 6:17 Uhr - Antworten

      Hallo Alesja,
      wir lieben die Waschies aus. Haben sie schon über einem Jahr im Einsatz und sind immer noch begeistert. Sind einfach sooo viel besser als normale Waschlappen. Propiere sie ruhig aus – du wirst es nicht bereuen 🙂

      LG Silvia

Hinterlassen Sie einen Kommentar