//Besondere und ausgefallene Geschenkideen für Kleinkinder

Besondere und ausgefallene Geschenkideen für Kleinkinder

Weihnachtszeit, oh du schöne Weihnachtszeit. Zeit für die Familie, für Besinnlichkeit – und ja, Hochsaison für die Spielwarenindustrie.

Einerseits möchten wir uns ja nicht so sehr diesem Konsumwahnsinn unterwerfen, Weihnachten nicht nur auf Geschenke reduzieren. Andererseits können wir uns dem Ganzen auch schlecht entziehen: Wenn unsere Kinder mit leuchtenden Augen durch Kataloge blättern oder ihren Wunschzettel an das Christkind verfassen.

Und seien wir mal ehrlich: Es macht uns doch auch einfach Spaß unsere lieben Kleinen zu verwöhnen, sie zu beschenken und dabei in ihre begeisterten Gesichter zu blicken 🙂

Allerdings macht es uns die Spielwarenindustrie dabei wirklich nicht einfach, das Richtige zu finden. Oder vielleicht will sie es uns auch zu einfach machen, mit ihren Angeboten und Empfehlungen und Ratgebern.

Grundsätzlich lasse ich mich ja gerne durch Kataloge und Prospekte inspirieren. Andererseits bin ich auch immer auf der Suche nach dem Besonderen. Dementsprechend habe ich dir hier ein paar Geschenkideen zusammengetragen, die einfach anders, besonders und ausgefallen sind. Einiges davon liegt dabei dieses Jahr auch unter unserem Weihnachtsbaum.

Besondere Geschenke für Kleinkinder

  1. Kinderlieder, Hörbücher, Geschichten oder einfach nur coole Musik: Das hören auch unsere Kinder sehr gerne. Am CD-Player sehen wir sie aber nicht so gerne, obwohl wir natürlich ihre Selbständigkeit fördern wollen. Deswegen dürfen sich unsere Jungs dieses Jahr über eine Tigerbox* freuen. Sie ist leicht bedienbar und dank Tigertones-App mit einer Bibliothek von über 1000 Hörspielen und Musiktiteln wird es nie langweilig.
    Alternativ dazu gibt es übrigens auch die Tonie-Box* oder den Hörbert.
Tonie Starterset Beere

Musikspaß für Kinder mit dem Hörbert

2. Rutschautos gehören seit jeher zur Kleinkind-Grundausstattung. Wem das gute, alte Bobbycar aber zu schnöde ist, der sollte sich vielleicht einmal diese extravaganten Flitzer von Baghera* ansehen. Nichts für den kleinen Geldbeutel, cool sind sie aber trotzdem.

3. Mit schönen, altersgerechten Stiften liegt man ja nie verkehrt. Doch wieso immer mit den Händen malen? Mit diesen Pustestiften von Amewi Malinos* lassen sich mit Hilfe von Schablonen die coolsten Airbrush-Bilder kreieren. Diese heißen Teile stecken dieses Jahr übrigens in unserem Nikolaus-Stiefel 🙂

4. Und für darunter liebäugele ich schon lange mit den tollen Malunterlagen von Laleloo im A2-Format. Am besten gleich in Kombination mit den außergewöhnlichen Wachsmalstiften im Haselnussast von Kunterbunt Holzstifte.

Geschenkidee für Kinder Laleloo Malunterlage mit Holzstifte

5. OK. So ein Hüpftier* ist weder neu noch besonders ausgefallen. Spaß machen sie aber allemal und sind eine gute Möglichkeit, in der Indoor-Saison auch einmal ein wenig Energie loszuwerden. Und gibt es was schöneres als müde Kinder am Abend?

6. Spielmöbel sind immer eine gute Idee, regen sie doch die Fantasie und zum Rollenspiel an. Ein klassisches Spielhaus* darf da nicht fehlen. Oder wie wäre es mit einem Papp-Haus*? Die kann sogar noch selbst bemalt und verschönert werden.

7. Oder darf es noch eine Spur extravaganter sein? In dieser Upcycling-Spielküche* aus Olivenkanister, Marmeladendeckel und Kaffeedosen gibt es tolle Details zu entdecken und viele Döschen, um kleine und große Schätze zu verstecken.

8. Eigentlich haben wir ja alle genug von denen: Ich rede hier von Stofftieren. Bei wem tummeln sich nicht ganze Armeen im Kinderzimmer? Ich versuche hier möglichst auf Klasse statt Masse zu setzen; lieber ein paar wirklich hochwertige und ausgefallene Tierchen als viele Losbudentrostpreise. Da muss dann auch ab und zu rigoros aussortiert werden.
Wer nach etwas ganz besonderem sucht, dem kann ich die hübschen Gobis von Wollklein ans Herz legen. Die sind nicht nur herzallerliebst, sondern werden auch noch in Handarbeit aus fairen Biomaterialien gefertigt. Oder darf es vielleicht auch gerne eine Nummer (oder zwei) größer sein? Bei BigStuffed ist der Name Programm 🙂

9. In der schönen Jahreszeit ist die Kinderbeschäftigung ja immer einfach: Wir gehen mit ihnen einfach auf den Spielplatz. Sobald es nass und kalt wird, wird es damit allerdings schwierig. Wieso holen wir uns dann nicht einfach den Spielplatz in unser Wohnzimmer? Mit der Holzrutsche Viva oder der mitwachsenden Schaukel von Solvej bringen wir den Outdoorspaß einfach nach innen (beides über Babymarken.de).

Indoor Kinderrutsche aus Holz mitwachsende Babyschaukel

10. Deine Kids sind schon echte Fashion Victims? Dann wäre vielleicht ein cooler Style von Hugo loves Tiki, Monkind oder Soft Gallery genau das richtige. Schau doch einfach mal bei Nordkinder, Misses and Misters oder Little Foshi vorbei. Hier ist für jeden Modegeschmack etwas dabei.

Also, wenn du jetzt immer noch keine Idee hast, was du deinen Kindern schenken sollst, kann ich dir auch nicht mehr helfen 🙂

Und wenn du noch auf der Suche nach Geschenken für Freunde und Verwandte bist, dann schau doch mal hier bei den nützlichen und ausgefallenen Geschenken unter 20 Euro vorbei. Oder willst du einer Mama eine Freude machen, vielleicht findest du dann bei Geschenkideen für Mamas die richtige Inspiration.

Silvia

Pin it:

Ausgefallene und besondere Geschenkideen für Kleinkinder

*Affiliate Link

2018-06-22T21:27:52+00:00 Kategorien: Kinderwelt|Tags: , , |

3 Comments

  1. Britta 17. November 2017 um 12:11 Uhr - Antworten

    Da sind wirklich tolle Sachen dabei! Besonders die Holzstifte finde ich großartig 👍! Ich habe auch ein paar Geschenktipps für 2 Jährige zusammengesucht, vielleicht interessiert es dich oder deine Leser ja auch. Schau gern mal rein: https://fulltime-mami.blogspot.de/2017/11/von-halben-geburtstagskuchen-und.html?m=1

  2. Amely Rose 17. November 2017 um 13:08 Uhr - Antworten

    Da möchte man ja direkt wieder Kind sein 🙂
    Das sind so wundervolle Geschenkideen und einfach toll für Weihnachten.
    Danke für die tolle Inspiration.

    schau gerne auf meinem BLOG vorbei und auf INSTAGRAM

  3. Jule 18. November 2017 um 22:28 Uhr - Antworten

    Cool. Die Schaukel wäre für die Miniqueen auch was…. Sie liebt schaukeln. Und mit Tonie und Hörbert liebäugeln wir auch schon lange…. Aber konnten uns noch nicht durchringen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar