[Kooperation] Ich muss ja zugestehen, wenn es um Umwelt- und Tierschutz geht, bin ich ja so ein bisschen pseudo. Grundsätzlich finde ich es wichtig und richtig und ich plädiere für mehr Bewusstsein. Im eigenen, persönlichen Umfelde reicht mein Aktionismus allerdings meistens nur soweit, dass  es die Praktikabilität und den Gelbeutel nicht zu sehr belastet. Auf gut deutsch heißt dass, ich trenne halbwegs sauber meinen Müll, benutze nur im Notfall Plastiktüten und greife bei den Eiern im Supermarkt zu den regionalen aus Bodenhaltung.

Nichtsdestotrotz versuche ich einen Beitrag zu leisten und bei mir selbst anzufangen. Als ich also eines schönen Tages die wiederverwendbaren, waschbaren Wattepads von Make it last entdeckte, empfand ich das als eine gute Möglichkeit, dies zu tun. Aber vielleicht denkst du jetzt: Mei, das eine winzige Wattepad am Tag, dass macht ja wohl kaum einen Unterschied. Hier ist aber zu bedenken, dass wahrscheinlich Millionen, nein Abermillionen Frauen und Männer mindestens ein Wattepad am Tag benutzen und wegschmeißen… stell dir einmal diesen großen Watteberg vor. Du weißt, was ich meine 🙂

Zero Plastic, zero Waste, Nike

Make it last ist jetzt kein großes Label, hinter dem sich eine Marketing- und Presseabteilung oder eine große Produktion  verbirgt. Dahinter steht lediglich Nike, Hamburgerin und Verfechterin eines fairen und ressourcenschonenden Lebensstils. Jedes Produkt wird von ihr liebevoll per Hand gefertigt und in die Welt versendet. So wie auch ihre waschbaren Wattepads: biologisch abbaubar und nachhaltig.

Als die Wattepads bei mir zuhause ankamen, staunte ich erst mal nicht schlecht. Die Verpackung selbst ist schon ein kleines, genähtes und gefaltetes Kunstwerk, und fast zu schade zum auspacken. Und auch hierbei wird auf eine recycelbare Verpackung Wert gelegt und auf das gute alte Papier zurückgegriffen.

Waschbare Wattepads von Make it last

Eine Packung enthält acht Wattepads aus kuschelweicher Biobaumwolle, waschbar in der Maschine bei bis zu 60°C. Nach dem ersten Waschgang sind sie startklar. Ich habe sie jetzt seit einigen Wochen im Einsatz und ich möchte sie nicht mehr missen. Statt in die Wattepackung greife ich jetzt einfach jeden Abend zu meinem kleinen Baumwollstapel und statt es danach in den Mülleimer zu werfen, kommt es gleich in das bereitliegende Wäschenetz. Bei der nächsten Wäsche schmeiße ich es dann einfach mit dazu – und als Mama muss ich darauf nicht lange warten.

Waschbare Wattepads aus Bio BaumwolleWaschbare Wattepads, nicht nur für die Mama

Mittlerweile nutze ich das Flauschepad allerdings nicht mehr nur für mich. Richtig bewährt hat es sich auch für die tägliche Gesichtswäsche von Piccolo. Die weiche Oberfläche ist für sein zartes Gesicht ideal, vor allem um die empfindlichen Augen auszuwischen. Für ihn sind die Pads deutlich angenehmer als ein großer, kratziger Frottee-Waschlappen. Und für sein kleines fünfquadratzentimetergroßes Gesicht sind sie mehr als ausreichend.

Waschbare Wattepads schonen die Umwelt

Die waschbaren Wattepads von Make it last sind ein kleiner Schritt in Richtung nachhaltigem und ressourcenbewussten Umgang mit unserer Umwelt. Ohne jeglichen Komfortverlust, ohne jeglichen Aufwand. Ganz einfach. Eine gute Sache also, finde ich.

Übrigens: Wenn du noch mehr zum Thema Nachhaltigkeit lesen und entdecken möchtest, kann ich dir nur die beiden Blogs Ich lebe! Jetzt! der lieben Suse sowie Style Mom von und mit Christiane empfehlen!

Und natürlich hast nun auch Du die Gelegenheit, die tollen Wattepads zu dir nach Hause zu holen!

Um an der Verlosung teilzunehmen musst du nur folgendes tun:

  • Du folgst Vivabini auf Facebook, Instagram oder du hast den Newsletter abonniert. Bitte hinterlasse auch ein Däumchen für Make it Last auf Facebook oder Instagram.
  • Schreibe einen lieben Kommentar hier im Blog unter den Beitrag.
  • Wenn du Freunde zu diesem Gewinnspiel einladen und auch das Gewinnspiel teilen möchtest, würde es uns sehr freuen.
  • Dieses Gewinnspiel beginnt jetzt und läuft bis zum 12.04.2017, 22:00 Uhr.
  • Der Gewinner wird anschließend auf der Gewinnerliste hier auf der Seite namentlich bekannt gegeben.
  • Der Gewinn wird nicht in bar ausgezahlt und der Rechtsweg ist ausgeschlossen!
  • Gewinnspielteilnahme ab 18 Jahren nur innerhalb Deutschlands.

Ich wünsche dir viel Glück!

Silvia