[Kooperation] Sie sind ein so kleiner Teil unseres Körpers. So sensibel und schutzbedürftig: unsere Lippen. Sensibel, weil die Haut unserer Lippen so dünn ist, dass die roten Blutgefäße durchscheinen. Schutzbedürftig, weil sie aufgrund fehlender Talgdrüsen kein Hautfett  vor Wind und Wetter schützt. Die richtige Lippenpflege ist nicht aufwendig und die Belohnung sind schöne, seidige Münder, zum küssen gemacht.

Seitdem ich Mama bin, kommt die richtige Pflege von so manch einer Körperstelle zu kurz. Meine Lippen gehören definitiv zu dieser Kategorie. Oft sind sie spröde und trocken. Sie reißen leicht ein und spannen unangenehm. Natürlich sind die Drogerien voll von Abhilfe versprechenden Lippenpflegestiften und -balsame. Wie bei so vielem braucht man mittlerweile jedoch schon einen Doktortitel, um anhand der Zutatenliste herauszufinden, ob die Lippenpflege wirklich hochwertig ist und frei von Parabenen, Silikonen und gesundheitsschädlichen Mineralölen.

Die richtige Lippenpflege

Ich will wieder schöne, gepflegte Lippen! Mit einem Minimum an Aufwand und einem Maximum an Wirksamkeit. Doch wie schaut die richtige Lippenpflege überhaupt aus? Und welche Inhaltsstoffe sind überhaupt hochwertig?

Unsere Lippen brauchen vor allem im Winter und im Sommer besondere Pflege. Im Winter machen ihnen die großen Temperaturschwankungen zwischen klirrender Kälte draußen und warmer, trockener Heizungsluft drinnen zu schaffen. Das trocknet sie schnell aus und macht sie spröde und rissig. Die Lippenpflege sollte deswegen vor allem Wachse und Öle enthalten, die einen Schutzfilm gegen diese externen Einflüsse bilden und das weitere Austrocknen verhindern. Hierfür empfehlen sich insbesondere pflanzliche, natürliche Wirkstoffe wie Sheabutter, Jojoba- und Hagebuttenöl.

Im Sommer trocknet die Sonne unsere Lippen schnell aus. In dieser Jahreszeit sollte die Lippenpflege die Haut vor allem mit Feuchtigkeit versorgen und beruhigend wirken. Hierfür eignen sich beispielsweise hervorragend Kokos- und Olivenöle. Weiterhin sollte darauf geachtete werden, dass die Pflege zusätzlich einen UV-Schutz beinhaltet. Unsere Lippen haben kaum Farbpigmente, wodurch sie nur wenig vor UV-Strahlen und einem Sonnenbrand geschützt sind.

Bei spröden, schuppige Lippen ist neben der reinen Lippenpflege auch ein Lippenpeeling sinnvoll. Die Peeling Partikel, meist Zucker, entfernen sanft tote Hautschüppchen. Enthaltene Öle versorgen sie dabei mit Feuchtigkeit. Darüber hinaus fördert das Peeling durch das Einmassieren die Durchblutung und lässt sie erstrahlen.

Gesucht, gefunden: Lipfein

Gute Lippenpflege braucht nicht viel. Ein paar gute Zutaten, keinen Firlefanz drumrum. Theoretisch könnte ich mir eine gute Pflege auch selbst kochen. Zumindest wenn ich den zahlreichen Ratgebern und Foren hierzu Glauben schenke. Theoretisch. Praktisch bekomme ich es kaum hin, ein Osterei zu bemalen. Also ließ ich diese Option lieber bleiben und machte mich stattdessen auf die Suche nach dem fertigen Produkt: Möglichst natürlich sollte es sein und mit hochwertigen Inhaltsstoffen.

Gefunden habe ich es dann ganz zufällig. Ein großer Zufall, denn die tolle Lippenpflege von Lipfein rund um Inhaberin  Marie hat noch nicht einmal ihren ersten Geburtstag gefeiert. Ein richtiger Geheimtipp also. Lipfein ist, wie Marie selbst sagt, eine „Ein-Frau-Kosmetik-Werkstatt“, und steht für handgemachte, natürliche, vegane, und faire Lippenbalsame- und Peelings. In Bio-Qualität. Nicht weil es Trend ist, sondern weil es Marie ein persönliches Anliegen ist.

richtige lippenpflege mit lipfein

Handgemacht, denn Marie stellt alles selbst her. Natürlich, denn die Lippenpflege enthält keine synthetischen Rohstoffe und Zusätze. Vegan, denn in den Lipfein-Produkten werden keine tierischen Rohstoffe wie beispielsweise Bienenwachs verarbeitet. Marie arbeitet nur mit einer Handvoll Zutaten, die alle pflanzlich, möglichst naturbelassen und aus kontrolliert biologischem Anbau sind. Darüber hinaus sucht sie ihre Lieferanten nach strengen Fair Trade-Kriterien aus und achtet auch in anderen Details auf Umweltverträglichkeit. So werden ihre Balsame und Peelings in recycelbaren Weißblechdosen abgefüllt, statt in Aluminiumdosen.

Das hörte sich auf jeden Fall vielversprechend an. Ich habe Marie sofort kontaktiert und sie hat mir netterweise ein paar Proben ihrer Handwerkskunst zum Testen geschickt.

Lipfein kam, ich sah, und lass sie nie wieder gehen

Ich wartete gespannt wie ein Flitzebogen auf die Lipfein-Post, hatte aber auch so meine Bedenken, ob die Balsame genauso zart und geschmeidig sind wie herkömmliche und letztendlich ja auch darauf getrimmte Balsame. Als ich die Döschen dann endlich auspackte, war ich jedoch sofort begeistert. Enthalten waren der Mini-Balsam Vanille, der Duo-Balsam Orange-Vanille und das Schoko-Lippenpeeling.

veganer lippenbalsam von lipfein_die richtige lippenpflege richtige Lippenpflege mit veganem balsam von lipfein

Alle Produkte rochen sehr frisch und das Schokoladenpeeling so lecker, dass ich es am liebsten auslöffeln wollte. Beide Balsame ließen sich leicht auf den Lippen verstreichen und legten sich ganz zart auf sie. Dabei hatte ich gelesen, dass gerade vegane Produkte aufgrund des fehlenden Bienenwachses oftmals härter und ungeschmeidiger wären. Wie auch immer Marie das hinbekommt, auf ihre Pflege trifft diese Aussage in keinem Fall zu. Und im Gegensatz zu Labello & Co. verflog hierbei der wohltuende und glättende Effekt auch nicht gleich wieder, sondern hielt lange nach.

richtige lippenpflege mit dem veganen lippenpeeling von lipfein

Das Lippenpeeling war eine Premiere für mich. Ich befürchtete, dass es aufgrund meines beklagenswerten Lippenzustandes nicht gerade angenehm sein und vielleicht brennen würde. Doch auch hier verflogen meine Bedenken nach den ersten kreisenden Runden mit der Fingerspitze. Und das Ergebnis konnte sich wirklich sehen lassen. Last but not least, und nicht ganz unwichtig: Neben den inneren Werten sind die Verpackung und das Design wirklich sehr gelungen, stylisch und schmücken jede Handtasche.

Die richtige Lippenpflege: abgehakt!

Viel mehr bleibt nicht zu sagen. Marie ist eine Mompreneur wie sie im Buche steht. Auf ihrer Homepage mit Blog lässt sie dich Einblick nehmen in die Entstehungsgeschichte von Lipfein und ihren Weg als Start-up: mit Höhen und Tiefen, ganz nah und persönlich. Auf meine Frage, was sie noch alles vorhat und wie sie das überhaupt alles so schafft, antwortete sie ganz Marie-like:

„Ich schaffe das alles vor allem, weil mich mein Mann unglaublich viel unterstützt. Eigentlich arbeiten wir fast jede freie Minute an lipfein. Das Wort Freizeit haben wir somit aus unserem Wortschatz gestrichen ;-). Das ist für uns total okay, weil wir wissen, dass das in der Start-Up-Phase einfach dazu gehört. Ansonsten macht mir die Arbeit schlicht und ergreifend so viel Spaß, dass ich sie nur selten wirklich als „Arbeit“ empfinde.“

„Ich habe noch viel vor und sehr viele Ideen im Kopf. Aktuell plane ich für das nächste Jahr eine Lippenpflege mit mineralischem UV-Schutz und getönte Lippenbalsame.“

Ich wünsche Marie und ihrem Lipfein alles erdenklich Gute für die Zukunft und viel Erfolg. Ihre tollen Balsame und Peelings haben mich im Sturm erobert und sich einen festen Platz an meiner Seite gesichert. Ich werde Maries Geschichte weiter verfolgen und freue mich schon auf ihre neuesten Kreationen.

Baustelle „Lippen“ ist damit erfolgreich beendet. Zum Schluss noch das Geständnis, dass die halbe Überschrift geklaut ist. Von Marie. Ich hoffe, du verzeihst mir dieses Plagiat. Dein Slogan drückt nur so wunderbar aus, warum wir unsere Lippen nicht vernachlässigen und ihnen nur das Beste gönnen sollten: #weilküssenfetzt!

Osterverlosung! Gewinne Maries neuste Kreation: Matche-Zitrone-Balsam

veganer lippenbalsam zur richtigen lippenpflege

Teilnahmebedingungen:

  • Du folgst Vivabini auf Facebook, Instagram oder du hast den Newsletter abonniert.
  • Hinterlasse einen lieben Kommentar hier auf dem Blog, auf FB oder Instagram.
  • Wenn du Freunde zu diesem Gewinnspiel einladen und auch das Gewinnspiel teilen möchtest, würde es uns sehr freuen.
  • Dieses Gewinnspiel beginnt jetzt und läuft bis zum 29.03.2017, 22:00 Uhr.
  • Der Gewinner wird anschließend auf der Gewinnerliste hier auf der Seite namentlich bekannt gegeben.
  • Der Gewinn wird nicht in bar ausgezahlt und der Rechtsweg ist ausgeschlossen!
  • Gewinnspielteilnahme ab 18 Jahren.

Ich wünsche dir viel Glück!

Silvia